Hormonersatztherapie

Hormonersatztherapie – Pro und Contra
Die Hormonersatztherapie wird weltweit seit Jahren angewandt. Der positive Effekt auf klimakterische Beschwerden, v.a. bei Hitzewallungen, ist unbestritten. Der positive Einfluss auf die Knochendichte und damit die Vorbeugung der Osteoporose ist ebenfalls bewiesen.
Doch es wird zunehmend klar, dass die anderen Erwartungen nicht erfüllt werden. Ein Wundermittel, wie wir Gynäkologen uns erhofft haben, ist die Hormonersatztherapie nicht.
Wer profitiert von einer Therapie? Welche Frauen haben keinen Benefit? Gibt es alternative Behandlungsmöglichkeiten?

Wir werden versuchen, gemeinsam Antworten zu finden.

Stichworte: Hormonersatztherapie, systemisch, lokal - Salbei, Traubensilberkerze, Soja, Preiselbeere - Mammographie - Knochendichtemessung - Calciumhaushalt - Osteoporose

Bringen Sie nachfolgenden Fragebogen zu Ihrem Beratungsgespräch mit:
Fragebogen Wechseljahresbeschwerden [28 KB]